Kombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger bestehen. Das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers darf mehr als 750 kg, jedoch maximal 3.500 kg betragen. Die Fahrzeugkombination darf maximal 7.000 kg betragen.

Vorbesitz der Klasse B erforderlich

Mindestalter:

ab 17 Jahre bei begleitetem Fahren

ab 18 Jahre          

Ausbildungsablauf:

Praktische Ausbildung: Übungsfahrten + 5 Sonderfahrten (3x Überlandfahrten, 1x Autobahnfahrten, 1x Beleuchtungsfahrten) á 45 Minuten 

  • - Praktische Prüfung